4. Oktober 2021

Peers-Ausbildungswochenende

Vom 24. – 26. September 2021 fuhren 11 sehr motivierte Schüler*innen aus den 7. Klassen nach Raach am Hochgebirge, um sich – anstatt die herrliche Herbstsonne am Wochenende zu genießen – zu Peermediator*innen ausbilden zu lassen. Neben theoretischen Einheiten gab es viele praktische Übungen, um all das Gelernte ausprobieren zu können. An diesem Wochenende lernten die Peers einerseits viel über Fragetechniken, aktives Zuhören und Gesprächstechniken, andererseits auch viel über sich selbst. Mittels entsprechender Spiele wurde die Zusammenarbeit und das Vertrauen innerhalb der Gruppe gefördert und gestärkt.

Die neuen Peermediator*innen freuen sich bereits darauf, ab Anfang Oktober dasein zu können, um Unterstufenschüler*innen in einem vertraulichen Gespräch bei der Lösung ihrer Konflikte zu unterstützen. Wer seinen Streit zukunftsorientiert und nachhaltig lösen will, ist bei den Peers bestens aufgehoben und kann sich direkt an diese, an die KVs oder die Peercoaches Mag. D. Gruber, Mag. C. Wimmer, Mag. K. Graf und Mag. C. Permesser wenden, die eine Mediation für die Streitparteien organisieren können.

Wir freuen uns, wenn wir mit diesem Programm einen Beitrag zum guten Schulklima leisten können!

Mag. Christiane Wimmer & Mag. Dorothea Gruber & Mag. Katrin Graf & Mag. Cornelia Permesser