News


17. Dezember 2018

Anmeldung für das Schuljahr 2019/20

Die Anmeldung für eine Schulaufnahme erfolgt wochentags in der Zeit

vom 11.Februar bis 22.Februar 2019

Mo – Fr : 08:00 bis 15:00 Uhr

Mitzubringen sind:

  • Schulnachricht (Original) über das 1. Semester
    der 4. Klasse und 1 Kopie davon
  • E-Card des Kindes
  • Anmeldeformular (liegt im Foyer der Schule auf; kann auch HIER downgeloadet werden)

Eine Entscheidung über die Teilnahme am Unterricht für Technisches Werken oder Textiles Werken muss im Anmeldeformular vermerkt werden. Ebenso die Erlaubnis der Einnahme von Kaliumjodidtabletten (wird nur im Fall eines Atomunfalles von der Schulärztin verabreicht).

Außerdem sollte auch bekannt gegeben werden, ob Nachmittagsbetreuung mit Mittagessen gewünscht wird.

Die vorläufige Zuweisung eines Schulplatzes hat nicht zu erfolgen, wenn

  1. Die Schulnachricht bzw. das zuletzt ausgestellte Zeugnis in den Pflichtgegenständen „Deutsch, Lesen, Schreiben“ oder „Mathematik“ eine schlechtere Beurteilung als „Gut“ aufweist oder
  2. nach den Vermerken am Original der Schulnachricht bzw. des Zeugnisses bereits zuvor ein Antrag auf Aufnahme bei einer oder mehreren anderen Schulen gestellt wurde.

14. Januar 2019

Ausflug der 1D in die Albertina

Ganz im Zeichen des interdisziplinären Lehrausgangs der Klasse 1D, der Bild und Text in Verbindung setzte, haben die Schüler_innen der ersten Klasse ihre Erfahrungen rückblickend in einem Gemeinschaftsaufsatz festgehalten. Die schriftliche Form ihres Blickes auf die Ausstellung ‚Monet bis Picasso. Die Sammlung Batliner’ in der Albertina Wien konnten die Schüler_innen frei wählen. Entstanden sind ein ausformulierter Erlebnisaufsatz, ein stichwortartiges Feedback und eine Sammlung an Impulsideen für den nächsten Museumsbesuch.

 

EIN TOLLER AUSFLUG IN DIE ALBERTINA

Wir waren am 19.12.2018 mit der Klasse in der Albertina. Dort sind wir mit dem Zug und mit der U-Bahn hingefahren. Im Zug konnten wir noch jausnen. Als wir ankamen legten wir unsere Jacken und Rucksäcke in der Garderobe ab. Nachdem wir die Sachen abgelegt haben, bekam jeder einen Sitzpolster, ein Klemmbrett und einen Bleistift. Danach fragten uns die Kunstvermittlerinnen, wer ein Handy zum Fotografieren mitnehmen wollte. Anschließend stiegen wir in einen großen Lift. Die Ausstellung hieß Monet bis Picasso. Dort bekamen wir einen Auftrag. Dazu wurden wir zu zweit, zu dritt oder zu viert in Gruppen eingeteilt. Wir mussten uns ein Bild aussuchen und eine Geschichte darüber schreiben. Wir durften uns alle Bilder anschauen und eines auswählen. Danach setzen wir uns auf unseren Sitzpolster und arbeiteten an unserer Geschichte. Nachdem jeder die Geschichte geschrieben hatte, las jeder seine vor. Am Ende haben wir uns die ganze Ausstellung angeschaut. Leider verflog die Zeit wie im Flug und wir mussten wieder in die Schule.

 

Beurteilung der Klasse:

Positives:

Für manche war alles positiv

Es war gut, dass wir in Gruppen waren

Kunstvermittlerinnen haben gut erklärt

Bilder mit Klecksen, abstrakte Bilder,

Bilder mit Tieren

Bilder gut gefallen

Es gab alles

 

Negatives:

Nicht jeder hat gleich viel mitgearbeitet

Die Auswahl war schwer

Zu wenig erklärt zu den Bildern

Zu wenig Zeit

Mehr Malen als Schreiben

Viele Aktbilder

 

Eigene Ideen für den nächsten Museumsbesuch:

  • Eigene kurze Bildbeschreibung verfassen und danach in der Ausstellung suchen lassen
  • Inspiriert von den Bildern selber eines malen
  • Zwei Bilder zusammen malen und zu einem neuen Bild zusammensetzen
  • Aus fünf Bildern eines aussuchen, einen Text lesen und dazu Fragen beantworten

(Text: Klasse 1D)

Ausflug der 1D in die Albertina


16. Januar 2019

Schulautonome Tage im Schuljahr 2019/20

Nach einem Beschluss des SGA ist im Schuljahr 2019/20 an folgenden Tagen schulautonom frei:
31.10.2019
04.11.2019
05.11.2019
22.05.2020
12.06.2020


21. Januar 2019

Großer Andrang am Tag der offenen Tür

Viele BesucherInnen aus den Volksschulen drängten am Tag der offenen Tür am 18.1.2019 in das Bundesgymnasium Mödling. Die Kinder hatten die Möglichkeit die vielen Vorführungen in den einzelnen Unterrichtsräumen zu besuchen. Die Eltern konnten sich ein Bild von den Schwerpunkten der Schule machen. Höhepunkte waren ohne Zweifel die Mitmachversuche im Chemielabor, die großen Computerbildschirme in den EDV-Sälen sowie das Mikroskopieren bei den Biologen. Spezielle Buffets wie im Bereich der Sprachpräsentationen ergänzten das Angebot.

Das BG Mödling ist eine Höhere Schule mit den Schwerpunkten Sprachen, Ökologie und Wirtschaft. Mehr als 900 SchülerInnen werden von ca. 90 Lehrkräften in 40 Klassen unterrichtet. Dazu kommen noch 15 Sonderunterrichtsräume, eine Bibliothek, zwei Turnsäle sowie ein großer Sportplatz.

Die Anmeldung in eine erste Klasse für das nächste Schuljahr findet vom 11.2.-22.2.2019 von 8-15 Uhr im Schulsekretariat statt. Nähere Informationen mit einem Anmeldeformular zum Herunterladen befinden sich auf dieser Homepage.

 

Reinhard Gogola

 

Tag der offenen Tür 2019


4. Oktober 2017

Newsarchiv

Ältere News finden Sie auch in unserem Newsarchiv.