21. September 2020

Peer-Ausbildungswochenende

Vom 18. – 20. September fuhren 18 hochmotivierte Schüler*innen der 7. Klassen nach Raach, um – anstatt ein entspanntes Wochenende in der Herbstsonne zu genießen – sich viele Stunden lang zu Peermediator*innen ausbilden zu lassen. Zwischen anstrengenden Theoriephasen gab´s viele praktische Übungen in Kleingruppen, Einheiten zu Gesprächsführung, zielgerichteten Fragestellungen und aktivem Zuhören, sowie gruppendynamische Spiele. Alles wurde in intensiven Feedbackrunden ausführlich reflektiert. Die vielen Fragen der Schüler*innen zeigten ihr Interesse am Lernen und Beherrschen ihrer zukünftigen Aufgaben.

Die neuen Peermediator*innen würden sich freuen, wenn sie ihr neu erworbenes Wissen anwenden und dabei jüngeren Schüler*innen bei der Lösung ihrer Konflikte helfen könnten. Ab sofort können sich (Unterstufen)Schüler*innen, die eine vertrauliche Mediation in Anspruch nehmen wollen, an ihre KVs, die Peercoaches Mag. D. Gruber und Mag. C. Wimmer, oder direkt an die Peers wenden, damit eine Mediation mit den Peers organisiert werden kann, die beim Finden von zukunftsorientierten und nachhaltigen Lösungen ihrer Konflikte helfen soll.

Mag. Dorothea Gruber & Mag. Christiane Wimmer