18. Juni 2019

Neues Tennisteam fährt erste Erfolge ein!

Seit diesem Schuljahr hat das BG Mödling eine Tennismannschaft. Interessierte und matcherfahrene SchülerInnen nehmen am Schultenniscup teil. Ein Team besteht aus mindestens 4 UnterstufenschülerInnen, wobei jede Schule Mädchen und Burschen im Kader haben muss. Es werden dann 4 Einzel und 2 Doppel gegen eine andere Schule gespielt.

Heuer hat unser junges Team, bestehend aus Weissenböck Jasmin und Julia (1E), Krumböck Christoph und Stoklassa Julian (2F), erfolgreich die erste Runde gemeistert. Es besiegte bei den Kreismeisterschaften die NMS Guntramsdorf mit 4-2.

Ein paar Tage später ging es schon weiter um den Einzug ins Landesfinale. Unsere Vertreter fuhren nach Melk, um gegen das Stiftsgymnasium Melk und das BG Tulln zu spielen. Gegen die viel älteren Spieler wurde gegen Melk ein 3-3 errungen, dem extrem starken SpielerInnen aus Tulln musste man (heuer noch) den Vortritt lassen.

Wir haben gesehen, dass wir in der Halle wie auch bei hitzigen Temperaturen im Freien mehr als wettbewerbsfähig sind. Deswegen haben wir uns in den nächsten Jahren die Qualifikation für die Bundesmeisterschaften als Ziel gesetzt. Dort treten dann die besten Teams aus jedem Bundesland gegeneinander an. Natürlich stehen bei allem sportlichem Ehrgeiz der Spaß, die Freude an gemeinsamen Erfahrungen und das Fair Play an oberster Stelle.

Ich möchte mich bei allen SpielerInnen bedanken, die sich bereit erklärt haben, heuer am Pilotprojekt teilzunehmen. Manche konnten leider aus schulischen (Schularbeiten) oder persönlichen (Verletzung) Gründen nicht mitmachen. Weiters freue ich mich über die Unterstützung von Seiten der Schule und der Eltern für die Freistellungen während des Unterrichts. Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!

Mag. Fritz Irina (ehem. Mlecka)