9. Januar 2020

Gratulation an Paula Dorten (5D)

Die Schülerin Paula Dorten (5D) nahm 2019 an dem Literaturwettbewerb „Texte. Preis für junge Literatur“ zu dem Thema „Können wir noch“ nicht nur teil, sondern erreichte sogar den 3. Platz mit ihrem Text „Schmetterlingshaft“.

Liest man ihren Aufsatz, erkennt man sofort ihr Feingefühl für die deutsche Sprache sowie ihr Talent, ihre Gedanken reflektiert und ausdrucksstark auf einem Blatt Papier zu verewigen. Paula Dorten hat mir erzählt, dass ihr die Begeisterung für das Schreiben schon immer innewohnte und in ihr stets das Verlangen brenne, sich schreibstiltechnisch weiterentwickeln zu wollen.

Mit diesem Mal ist sie nicht das erste Mal mit einem ihrer Texte, die alle ihre persönliche Note tragen, aufgetreten, sondern schon in jüngeren Jahren hat sie gerne die Herausforderung auf sich genommen, um ebenfalls schreibinteressierten Jugendlichen die Stirn zu bieten, aber auch mit ihnen einer gemeinsamen Leidenschaft nachzugehen. Damit ist sie auch in den Genuss gekommen, ihre eigene „Literatur“ auf einer Bühne zu präsentieren und mit einem Publikum zu teilen.

Anfang dieses Schuljahres durfte ich die Klasse 5D im Fach Deutsch übernehmen und Paula Dorten als eine äußerst engagierte und wissbegierige Schülerin kennenlernen. Stets versucht sie ihr verfügbares Potenzial, so gut es geht, auszuschöpfen und neue Wege zu finden, um ihre Schreibkompetenz anzukurbeln. Meine Vorgängerinnen sowie auch ich freuen uns sehr, wenn wir Paula Dorten in unserem Unterricht motivieren und neues Werkzeug für weitere Schöpfungen in die Hand legen konnten.

An dieser Stelle möchte ich Paula Dorten zu ihrem Preis herzlich gratulieren!
Mag. Madlen Nokaj