3. November 2021

Finanzbildung zum Anfassen, die 6C fährt zum FLIP – Lab

In der Schulform WIKU+ machen die SchülerInnen der Oberstufe im GWK Unterricht den Unternehmerführerschein der österreichischen Wirtschaftskammer und lernen dabei vertiefend Grundlagen der Finanzbildung und des Bankenwesens. Um das in der Schule gelernte Wissen auch zu begreifen, besuchte die 6C das „FLIP-LAB“ des Financial Life Parks im Erste Bank Campus Wien. Bei der sogenannten „Flip – Tour“ wurden uns auf interaktive Weise, wirtschaftliche und finanzielle Zusammenhänge vermittelt. Mit dem Stichwort „finanzielle Selbstverantwortung“ wurde der Umgang mit Geld, den damit verbundenen Möglichkeiten, aber auch der bestehenden Verantwortung, erläutert.

Die einzelnen, visuell sehr ansprechend gestalteten Stationen des Parks, luden zum selbstständigen Denken, Anfassen und Ausprobieren ein.

…. uns hat´s gefallen – den Unterschied zwischen Kreditwürdigkeit und Kreditfähigkeit, kennen wir nun genau 😉
Fotos: oben – Laura Filipovic (Schülerin), unten – Mag. Verena Klema (Klassenvorstand)