11. November 2019

Ein Ausflug in die Welt des Spitzenschuhes

Die Musikgruppe der achten Klassen besuchte am 24. Oktober die Ausstellung „Die Spitze tanzt. 150 Jahre Ballett an der Wiener Staatsoper.“ Dort erfuhren wir sehr viel über die Geschichte des Spitzenschuhtanzes, einer der weltweit verbreitetsten und angesehensten Tänze.  Von den Anfängen mit Fanny Elßler, als das Ballett noch nicht auf der Spitze und nur vom Adel getanzt wurde bis hin zum modernen Opernballett, mit dem aus Gips bestehenden Spitzenschuhen, erfährt man dort die ganze Geschichte des Tanzes. Die Ausstellung befasst sich auch mit zeitgenössischen Strömungen des Balletts, beziehungsweise dem Ausdruckstanz. Mit Bildern, Ton und praktischen Übungen brachte uns die Ausstellung den Tanz ein wenig näher. Einer der praktischen Teile war es, dass sich die SchülerInnen in kleine Gruppen unterteilten und sich dann mit bestimmten Aspekten des kontemporären Tanzes beschäftigen, sowie eine diesbezügliche Tanzszene nachzustellen.

Riccarda Giermeier 8C

Ballettausstellung