Digitale Schule

Auf dieser Seite finden Sie zahlreiche Informationen und Hilfestellungen zur Schul-IT. Zu diesem Bereich zählen beispielsweise:

Grundsätzlich gelten für jegliche Verwendung der Schul-IT die folgenden EDV-Richtlinien:

EDV-Richtlinien

Nachfolgend werden die einzelnen Bereiche näher beschrieben.


 

Schul-Microsoft-Konto

Was ist das und und wozu wird das verwendet?
Jede Schüler*in des BG Bachgasse erhält im Lauf der ersten Schulwochen die Zugangsdaten zu einem digitalen @edu.bgbachgasse.at -Account. Es handelt sich dabei um ein spezielles Microsoft-Konto. Mit diesem Account sind zahlreiche Funktionen verbunden:

Wie erhalte ich die Zugangsdaten für dieses Konto?
Die Zugangsdaten der @edu.bgbachgasse.at – Accounts werden im Zuge des Unterrichts an die Schüler*innen ausgegeben und auch gleich zusammen mit den Schüler*innen aktiviert.
Benutzername:
Der Benutzername ist immer nach dem gleichen Schema aufgebaut:
vvnnttmmjj@edu.bgbachgasse.at
Dabei steht vv für die ersten zwei Buchstaben des Vornamens der Schüler*in.
nn steht für die ersten zwei Buchstaben des Nachnamens der Schüler*in.
ttmmjj ist das Geburtsdatum der Schüler*in in der sechsstelligen Form. Hat die Schüler*in beispielsweise am 1. November 2010 Geburtstag ergibt sich für ttmmjj die Kombination 011110.
Achtung: ä, ö, ü und ß des Namens müssen entsprechend durch a, o, u und s ersetzt werden. Es können auch weitere länderspezifische Zeichenanpassungen notwendig sein.
Kennwort:
Im Zuge der Aktivierung in der Schule muss jede Schüler*in selbst ein Kennwort wählen. Bei Verlust des Kennworts hilft die Kennwortrücksetzung (sofern sie aktiviert wurde) über die Schaltfläche „Kennwort vergessen“. Andernfalls kann man sich an lukas.mitterwenger-fessl@bildung.gv.at wenden.

Was ist die Kennwortrücksetzung (Self-Service-Password-Reset)?
Im Zuge der ersten Anmeldung bei einem der oben genannten Dienste, wird Ihr Kind dazu aufgefordert werden, eine Möglichkeit festzulegen, wie bei einem Verlust des Kennworts vorgegangen werden soll (es erscheint ein Fenster „Weitere Informationen erforderlich“).
Sie können dann mit Ihrem Kind eine Telefonnummer oder eine E-Mail-Adresse (oder beides) festlegen. An diese Nummer/Adresse wird im Fall eines Kennwort-Verlusts ein Aktivierungscode verschickt und der Account kann wieder verwendet werden. Es empfiehlt sich hier eine Nummer/Adresse zu verwenden, auf die Ihr Kind im Rahmen des Unterrichts auch Zugriff hat (z.B. über das Smartphone des Kindes).

Wie erfolgt der Zugriff auf Microsoft-Dienste?
Der Zugriff kann einfach über den Webbrowser erfolgen. Über die Website portal.office.com erreicht man nach erfolgreicher Anmeldung das Schul-E-Mail-Postfach, die Lernplattform Microsoft Teams und weitere Microsoft-Dienste. Dort gibt es auch eine Installationsmöglichkeit für Microsoft Produkte (Microsoft Office,…).

Kann das Kennwort geändert werden?
Ja, es ist möglich, das Kennwort zu ändern. Eine Anleitung zur Änderung finden Sie in der Anleitung zu Microsoft Teams im Abschnitt „Kennwort ändern“.

Was passiert, wenn die Schüler*in die Schule verlässt?
Nach dem Verlassen des BG Bachgasse wird das Schul-Microsoft-Konto gelöscht. Damit verliert die Schüler*in gegebenenfalls den Zugriff auf die damit verbundenen Dienste und Anwendungen. Insbesondere kann nicht mehr auf in der Microsoft-OneDrive-Cloud hinterlegte Dateien und auf das Schul-E-Mail-Postfach zugegriffen werden.

(Zurück zur Digitale-Schule-Übersicht)


 

Microsoft Teams

Was ist das und und wozu wird das verwendet?
Microsoft Teams ist eine Kommunikations- und Lernplattform. Sie dient hauptsächlich zur Kommunikation zwischen Schüler*in und Lehrkraft – beispielsweise zur Verteilung und zum Sammeln von Hausübungen oder Unterrichtsmaterialien. Der Zugang zu Microsoft Teams ist direkt an das Schul-Microsoft-Konto gekoppelt. Virtuelle Unterrichtsstunden in Form von Videokonferenzen können via Microsoft Teams abgehalten werden. Schüler*innen können auch untereinander über die Plattform in Kontakt treten.

Wie erhalte ich Zugriff auf Microsoft Teams?
Zur Anmeldung wird das Schul-Microsoft-Konto benötigt. Eine ausführliche Anleitung zur Anmeldung und Verwendung von Microsoft Teams finden Sie im nächsten Abschnitt.

Wie funktioniert Microsoft Teams?
Wir erklären die für unsere Schule relevanten Funktionen in der folgenden Anleitung:

Microsoft Teams - Anleitung für Schüler*innen (aktualisiert am 08.01.2022)

(Zurück zur Digitale-Schule-Übersicht)


 

Schul-E-Mail-Postfach

Was ist das und und wozu wird das verwendet?
Jede Schüler*in des BG Bachgasse besitzt ein privates Schul-E-Mail-Postfach, das direkt mit dem Schul-Microsoft-Konto verknüpft ist. Die zugehörige E-Mail-Adresse ist ident mit mit dem Benutzernamen des Schul-Microsoft-Kontos (also vvnnttmmjj@edu.bgbachgasse.at – nähere Infos finden Sie hier). Schüler*innen erhalten dort bespielsweise Benachrichtungen der Lernplattform Microsoft Teams. Die E-Mail-Adresse kann auch zur Registrierung bei weiteren Lernplattformen (z.B. Typingclub) verwendet werden. Schüler*innen der Oberstufe erhalten gelegentlich wichtige Formulare und Bestätigungen (z.B. zur Vorwissenschaftlichen Arbeit – auch VWA) an dieses E-Mail-Postfach.

Wie erhalte ich Zugriff auf das Schul-E-Mail-Postfach?
Zur Anmeldung wird das Schul-Microsoft-Konto benötigt. Eine Anleitung zur Anmeldung finden Sie in der Anleitung zu Microsoft Teams im ersten Kapitel.

(Zurück zur Digitale-Schule-Übersicht)


 

Installation von Microsoft Produkten

Worum geht es dabei?
Im Rahmen eines Vertrags mit Microsoft hat das Bildungsministerium Lizenzen für „Microsoft 365“ und die damit verbundenen Services zur Verfügung gestellt.  Es kommen „Microsoft 365 A3“-Lizenzen zum Einsatz. Diese Lizenzen stehen allen Schüler*innen des BG Bachgasse kostenlos zur Verfügung. Auf einer Microsoft-Website gibt es eine Tabelle, die angibt, welche Produkte die „Microsoft 365 A3“-Lizenz umfasst. Beim Verlassen der Schule erlischt die Lizenz und auch der Zugriff auf die damit verbundenen Dienste und Anwendungen. Insbesondere kann nicht mehr auf in der Microsoft-OneDrive-Cloud hinterlegte Dateien und auf das Schul-E-Mail-Postfach zugegriffen werden.

Welche Produkte sind enthalten?
Auf einer Microsoft-Website gibt es eine Tabelle, die angibt, welche Produkte die „Microsoft 365 A3“-Lizenz umfasst. Insbesondere enthalten sind:

  • Microsoft Office 365 – Eine Anleitung zur Installation finden Sie in der Anleitung zu Microsoft Teams im ersten Kapitel.
  • diverse Cloud-Dienste (Microsoft Office Online, Microsoft OneDrive inkl. 1TB Speicherplatz,…) – Diese Dienste erreicht man im Allgemeinen über den Link portal.office.com.

Wie lange kann ich die Produkte nutzen?
Beim Verlassen der Schule erlischt die Lizenz und auch der Zugriff auf die damit verbundenen Dienste und Anwendungen. Insbesondere kann nicht mehr auf in der Microsoft-OneDrive-Cloud hinterlegte Dateien und auf das Schul-E-Mail-Postfach zugegriffen werden.

(Zurück zur Digitale-Schule-Übersicht)


 

WebUntis

Was ist das und und wozu wird das verwendet?
Die Applikation WebUntis erfüllt derzeit folgende Funktionalitäten.

  • Einsicht des Stundenplans (inkl. Supplierungen)
  • Einsicht des unterrichteten Lehrstoffs
  • Einsicht der Hausübungen
  • Einsicht von Klassenbucheinträgen
  • Auflistung der Sprechstunden aller Lehrkräfte (auch ohne Anmeldung möglich)
  • Anmeldung zur Sprechstunde
  • Vormerksystem für die Elternsprechtage
  • Einsicht der Fehlstunden der Schüler*in
  • Einsicht der Schularbeitstermine

WebUntis kann einerseits über den Webbrowser (z.B. Google Chrome, Microsoft Edge, Safari,…) und andererseits über die Smartphone-App „Untis Mobile“ (erhältlich für Android und iOS) verwendet werden.

Wo finde ich WebUntis/Untis Mobile und wie kann ich mich anmelden?
Hier finden Sie die WebUntis-Startseite des BG Bachgasse. Seit dem Schuljahr 2021/22 erfolgt die Anmeldung unter der Verwendung des Schul-Microsoft-Kontos. Davor bereits ausgegebene Zugangsdaten bleiben aber weiterhin gültig. In der folgenden Anleitung wird die Anmeldung unter Verwendung des Schul-Microsoft-Kontos beschrieben:

Anleitung zum Abruf von WebUntis/Untis Mobile

Wie funktioniert WebUntis?
Die Herstellerfirma der Applikation hat auf ihrer Website eine Anleitung veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass eventuell manche Funktionen (noch) nicht zur Verfügung stehen. Die Anleitung finden Sie hier.

(Zurück zur Digitale-Schule-Übersicht)


 

Drucken/Kopieren/Scannen in der Schule

Wie kann in der Schule gedruckt/kopiert/gescannt werden?

  • Drucken/Kopieren: Zum Drucken/Kopieren kann man im Sekretariat oder beim Schulwart ein Kopierkonto aufladen lassen. Am Kopiergerät selbst meldet man sich dann mit seinem Schul-Microsoft-Konto an und kann drucken/kopieren. Auch Druckaufträge, die von Schul-PCs oder Schul-Laptops übermittelt wurden, können ausgedruckt werden.
  • Scannen: Scans sind kostenlos möglich und werden automatisch an das private Schul-E-Mail-Postfach übermittelt.

Im Anhang befindet sich eine ausführliche Anleitung. Beim Gerät selbst ist eine Kurzanleitung angebracht.

Anleitung zum Drucken/Kopieren/Scannen in der Schule

(Zurück zur Digitale-Schule-Übersicht)


 

Schul-Laptops

Was ist damit gemeint?
Das BG Bachgasse nimmt teil an der Geräteinitiative „Digitales Lernen“. Zweck der Initiative ist es, die pädagogischen und technischen Voraussetzungen für einen IT-gestützten Unterricht zu schaffen und Schüler*innen zu gleichen Rahmenbedingungen den Zugang zu digitaler Bildung zu ermöglichen. Dies umfasst sowohl die Vermittlung digitaler Kompetenzen und das Erlernen des richtigen Umgangs mit mobilen Devices sowie den optimalen Einsatz dieser Geräte für bessere Lernchancen.
Im Rahmen dieser Initiative erhalten alle Schüler*innen der 5. Schulstufe (1. Klasse) ein digitales Endgerät. Das BG Bachgasse hat sich für Windows-Laptops entschieden. Aktuell kommen Lenovo ThinkBook 14 G2 ITL zum Einsatz.
Die Abwicklung der Initiative erfolgt über den OeAD als Bildungsagentur unter Einbindung von Bildungsdirektionen, Pädagogischen Hochschulen und der an diesen angesiedelten Kompetenzzentren Virtuelle Pädagogische Hochschule und eEducation.

Wie läuft die Initiative ab?
Der OeAD erläutert den Ablauf der Initiative auf der „Digitales Lernen“-Website. Dort gibt es auch ein FAQ-Bereich. Hier werden beispielsweise Fragen zu den Kosten der Initiative beantwortet.

Wie läuft der Bezahlprozess ab?
Auf dieser Website des OeAD wir der Bezahlprozess erklärt.

Gelten spezielle Verhaltensregeln bei der Verwendung der Schul-Laptops?
Die Hausordung des BG Bachgasse enthält einen Verweis auf die Regeln in der nachfolgenden Datei. Die Kenntnisnahme dieser Regeln muss von den Erziehungsberechtigten bestätigt werden.

Verhaltensvereinbarung Schul-Laptop

Wir haben bereits ein arbeitsfähiges Gerät (Tablet/Laptop) zuhause. Kann mein Kind dieses für den Unterricht nutzen?
Die in digitalen Klassen zum Einsatz kommenden Geräte sollen die pädagogischen Anforderungen optimal unterstützen und dafür eine spezifische Spezifikation und einheitliche Konfiguration aufweisen. Dies vereinfacht auch das Gerätemanagement am Schulstandort und erhöht die IT-Sicherheit des Schulnetzwerks. Die rechtliche Grundlage der Geräteinitiative (SchDigiG) sieht daher grundsätzlich die Ausstattung aller Schüler*innen teilnehmender Klassen mit dem angebotenen Gerät vor.

Was kann ich machen, wenn ich eine Frage zum Schul-Laptop habe, oder wenn ein Problem auftritt?
Nachfolgend haben wir versucht, einige häufig gestellte Fragen zu beantworten:

  • Frage: Wie kann ich mich bei meinem Laptop anmelden?
    Antwort:
    Die Anmeldung am Schul-Laptop erfolgt über das Schul-Microsoft-Konto.
  • Frage: Bei meinem Laptop funktioniert etwas nicht. Was kann ich machen?
    Antwort:
    Viele Probleme – vor allem mit einzelnen Programmen – treten nur manchmal auf. Oft lassen sich diese Probleme mit einem kompletten Neustart des Laptops beheben.
    Es kann auch sein, dass der Laptop zwar eingeschaltet ist, sich aber nicht mehr bedienen lässt, also das Bewegen der Maus oder das Drücken von Tasten auf der Tastatur bewirken nichts. Man kann nun probieren die Ein-/Aus-Taste des Geräts für mindestens 10 Sekunden gedrückt zu halten. Dann muss man kurz warten und kann anschließend probieren, das Gerät wieder zu starten.
    Sollte dein Gerät allerdings Probleme haben, die sich so nicht beheben lassen, kannst du dich an lukas.mitterwenger@bildung.gv.at wenden.
  • Frage: Ich glaube, auf meinem Laptop fehlt ein Programm. Was kann ich machen?
    Antwort:
    Folgende Programme sollten standardmäßig auf deinem Laptop installiert sein.
    – Microsoft Office (Word, Excel, Powerpoint)
    – Microsoft Teams (Lern- und Kommunikationsplattform)
    – Google Chrome (Webbrowser)
    – Adobe Reader (zum Betrachten von PDF-Dateien)
    – GeoGebra (Programm für den Mathematikunterricht)
    – Gimp (ein Bildbearbeitungsprogramm)
    – Enigeo (ein Geographie-Lernspiel)
    – Google Earth (eine digitale Weltkarte)
    Fehlt dir eines dieser Programme, melde dich unter lukas.mitterwenger@bildung.gv.at.
    Optional kannst du über den Webstore (Klick auf Webstore-Symbol in der Taskleiste) noch folgende Programme installieren:
    – FreshPaint (ein Zeichenprogramm)
    – Minecraft Education Edition (ein Spiel)
  • Frage: Wenn ich versuche, auf meinem Laptop eine bestimmte Sache zu machen, werde ich darauf hingewiesen, dass die Durchführung von einem Administrator genehmigt werden muss. Was kann ich machen?
    Antwort:
    Dein Laptop wird über ein sogenanntes „Mobile Device Management“ (MDM) von der Schule verwaltet. So lange du also dein Gerät in der Schule nutzt, unterliegt dein Gerät aus Sicherheitsgründen gewissen Einschränkungen. Grundsätzlich ist dein Laptop ein Unterrichtsmaterial und soll für den Unterricht verwendet werden. Alle dazu notwendigen Programme richten wir für dich auf deinem Laptop ein.
  • Frage: Mein Laptop zeigt mir ständig an, dass er irgendwelche Updates machen möchte. Wie soll ich darauf reagieren?
    Antwort:
    Solltest du von deinem Laptop auf ein anstehendes Update (zum Beispiel von Windows oder einem installierten Programm) hingewiesen werden, solltest du versuchen, es selbst durchzuführen. Wird während des Updates verlangt, dass der Vorgang von einem Administrator erlaubt werden muss, musst du aber „Abbrechen“ auswählen. In so einem Fall bekommst du das Update nach einiger Zeit automatisch.
  • Frage: Kann ich verhindern, dass Microsoft Teams immer automatisch gestartet wird?
    Antwort:
    Ja. Gehe dazu in Teams rechts oben auf die drei Punkte, dann auf Einstellungen (Zahnradsymbol) und entferne das Häkchen bei „Anwendung automatisch starten“.
  • Frage: Kann ich mein Laptop-Passwort ändern?
    Antwort:
    Ja, das ist möglich. Du solltest aber beachten, dass an dieses Passwort dein komplettes Schul-Microsoft-Konto gekoppelt ist.
    Um dein Passwort zu ändern, melde dich an deinem Laptop an. Drücke anschließend gleichzeitig die Tasten Strg, Alt und Entf. Es erscheint eine Auswahl, bei der du „Kennwort ändern“ anklicken musst.
  • Frage: Warum ändert Typingclub beim Schreiben die Abstände?
    Antwort:
    Die Seite ist von Haus aus in deutscher Sprache, man muss sie also nicht übersetzen lassen.
    Wenn man die Übersetzung ausschaltet, ist das Problem behoben. Dies kann man über die Adresszeile mit dem ersten Zeichen auf der rechten Seite machen.
  • Frage: Ich habe ein anderes Problem. Was kann ich machen?
    Antwort:
    Du kannst dich gerne mit deinem Problem an lukas.mitterwenger@bildung.gv.at wenden.

(Zurück zur Digitale-Schule-Übersicht)


 

PC in der Schule

Was ist damit gemeint?
Im BG Bachgasse gibt es aktuell Computer in folgenden Räumen:

  • drei Informatikräume (insgesamt 68 Arbeitsplätze)
  • Bibliothek (insgesamt 16 Arbeitsplätze)
  • Klassenräume und Sonderunterrichtsräume (je ein Lehrerarbeitsplatz)

Mit dem Schul-Microsoft-Konto kann sich jede Schüler*in im Rahmen des Unterrichts auch an diesen Geräten anmelden. Außerhalb des Unterrichts stehen zu den jeweiligen Öffnungszeiten die Computer der Bibliothek für Arbeiten im Schulkontext zur Verfügung.

WICHTIG: Zur dauerhaften Speicherung stehen jeder Schüler*in 1GB Speicherplatz auf einem Netzlaufwerk der Schule zur Verfügung. Dateien, die nicht auf diesem Laufwerk abgespeichert werden, gehen bei der Abmeldung vom Gerät verloren und können nicht wiederhergestellt werden. Selbstverständlich können Dateien auch auf selbst mitgebrachten USB-Sticks abgespeichert oder in Cloud-Dienste (z.B. Microsoft OneDrive) hochgeladen werden.

(Zurück zur Digitale-Schule-Übersicht)


 

Schul-WLAN (nur für Oberstufe)

Was ist damit gemeint?
Im BG Bachgasse gibt es ein flächendeckendes WLAN. Damit können kompatible Endgeräte mit dem Schulnetzwerk und in weiterer Folge mit dem Internet verbunden werden. Die Verwendung ist nur für Schüler*innen der Oberstufe möglich. Zum Verbinden wird das Schul-Microsoft-Konto benötigt.

Wie viele Geräte darf man verbinden?
Aktuell darf jede Schüler*in maximal ein Smartphone und ein weiteres Endgeräte (Laptop, Tablet, …) mit dem WLAN verbinden. Das System unterbindet zwar zunächst die Verbindung weiterer Geräte nicht, sperrt aber aus Sicherheitsgründen binnen einer Stunde schließlich das komplette Schul-Microsoft-Konto. Eine Freischaltung ist dann nur über lukas.mitterwenger@bildung.gv.at möglich.

Wie kann ich ein Gerät mit dem Schul-WLAN verbinden?
Nachfolgend wird der Anmeldevorgang beschrieben. Dabei werden zwei Fälle unterschieden:

  1. Verbindung eines Android 11+ – Geräts: Hier ist ein spezieller Vorbereitungsschritt notwendig.
  2. Verbindung aller anderen Endgeräte

Vorbereitungsschritt für Android 11+ – Geräte

    • Zunächst muss hier ein notwendiges Zertifikat auf das Gerät heruntergeladen werden.
    • Am Gerät muss dann folgendes durchgeführt werden:
      Unter Einstellungen->Sicherheit->Andere Sicherheitseinstellungen->Von USB-Speicher installieren->WLAN-Zertifikat das im Download-Ordner hinterlegte Zertifikat aufrufen (wlan.cer)
    • Zertifikatsname „schule“ wählen (siehe Bild)    
    • Mit „OK“ bestätigen
    • Mit der Anleitung für alle anderen Endgeräte fortfahren

Verbindung eines Endgeräts

    • WLAN aktivieren
    • Netzwerk „Bach-Schueler“ auswählen
    • Benutzername und Passwort des Schul-Microsoft-Kontos eingeben (beim Benutzernamen kann die Endung @edu.bgbachgasse.at weggelassen werden)
    • Nur Android:
      Android 10 oder darunter:
      Bei CA-Zertifikat „Nicht validieren“ oder „Nicht überprüfen“ o.Ä. auswählen
      Android 11+ (Achtung Vorbereitungsschritt muss durchgeführt worden sein):
      Bei CA-Zertifikat das Zertifikat „schule“ auswählen und bei Domäne „schule.local“ eingeben.
    • „Verbinden“ o.Ä. auswählen
    • Nur iOS:
      „Unsicheres Zertifikat“ o.Ä. akzeptieren

(Zurück zur Digitale-Schule-Übersicht)


 

SchoolFox

Was ist das und und wozu wird das verwendet?
SchoolFox ist eine Kommunikationsplattform zum Austausch von Nachrichten zwischen Erziehungsberechtigten und Lehrkräften. SchoolFox kann sowohl im Webbrowser als auch als Smartphone-App verwendet werden. Eingehende Nachrichten können dabei vom Empfangenden bestätigt werden.
SchoolFox ersetzt dabei in vielen Fällen das klassische „Mitteilungsheft“, da eine digitale Bestätigung via SchoolFox statt einer händischen Unterschrift erfolgen kann. Eine Lehrkraft darf davon ausgehen, dass eine solche digitale Bestätigung tatsächlich von einem Erziehungsberechtigten getätigt wurde.
Neuen Schüler*innen wird ein Infoblatt zur Einrichtung von SchoolFox ausgehändigt. Auf diesem wird mit der Unterschrift eines Erziehungsberechtigten bestätigt, dass man mit der Verwendung des digitalen Kommunikationstools SchoolFox einverstanden ist, die Kommunikation wichtiger Klasseninformationen zukünftig über die SchoolFox App stattfinden wird und man den Empfang der digitalen Mitteilungen über die App bestätigen wird. Ein Muster dieses Infoblatts finden Sie im Abschnitt „Wie erhalte ich Zugang zu SchoolFox?„.

Warum erhalte ich keine Antwort auf meine Nachricht?
Lehrkräfte beantworten im Normalfall mindestens einmal pro Woche empfangene Nachrichten. Sollten Sie eine dringende Nachricht haben, kontaktieren Sie bitte die Schule direkt telefonisch unter 02236/22511.

Wem genau kann ich via SchoolFox eine Nachricht schicken?
Über SchoolFox kann jeder Lehrkraft des BG Bachgasse eine Nachricht geschickt werden. Bei der Auswahl der Empfänger können auch mehrere Lehrkräfte gleichzeitg ausgewählt werden.
WICHTIG: Bitte beachten Sie, dass die im System vorinstallierte „Abwesenheitsnachricht“ automatisch allen Lehrkräften des BG Bachgasse zugesandt wird. Verwenden Sie im Fall einer Abwesenheitsmeldung Ihres Kindes stattdessen bitte direkte Benachrichtungen an den Klassenvorstand oder einzelne Lehrkräfte.

Wie erhalte ich Zugang zu SchoolFox?
Neue Schüler*innen erhalten innerhalb der ersten Schulwoche ein Infoblatt zur Einrichtung von SchoolFox. Nachfolgend finden Sie ein Muster dieses Infoblatts:

Muster eines SchoolFox-Infoblatts

(Zurück zur Digitale-Schule-Übersicht)