28. November 2017

Besuch des Museums der Illusionen (7B)

Erst seit wenigen Monaten existiert das „Museum der Illusionen“ in Wien – die 7B hat im Rahmen des Psychologie-Unterrichts dort die Grenzen der Wahrnehmung ausgetestet und mit Wahrnehmungstäuschungen experimentiert:

Vom Ames’schen Raum und optischen Größentäuschungen über den unendlichen Raum und den Vortex-Tunnel bis hin zum persönlichen Kaleidoskop bieten zahlreiche Stationen die Gelegenheit zum Mitmachen. Zukünftige BesucherInnen sollten unbedingt das Handy mitnehmen (ausnahmsweise erlaubt J)!!! Denn viele Illusionen kann man oft erst durch die Linse oder am Foto richtig gut erkennen ...

Mag. Helga Göbharter

Museum der Illusionen